Startseite > Schirmherrschaft

Schirmherr der Landshuter Umweltmesse 2016

 

Heinz GrunwaldLiebe Besucherinnen und Besucher, liebe Aussteller! 

Die Stadt Landshut hat als Messestandort eine lange Tradition und ist vielen Branchenkennern ein Begriff. Dabei sind es vor allem die Spezialmessen, die sich in Landshut besonders wohl fühlen. Gerne habe ich die Schirmherrschaft für die Landshuter Umweltmesse übernommen, die nun schon zum elften Mal stattfindet. Denn eine gut etablierte Messe ist das beste Marketing für eine Stadt, für eine Region. Sie ist ein Statement für den innovativen Wirtschaftsstandort Niederbayern. Wir können damit zeigen, dass unser Regierungsbezirk nicht nur wirtschaftlich in der ersten Liga spielt, sondern auch beim Umwelt- und Klimaschutz einiges zu bieten hat. Den Hybrid-Flitzer von Porsche mal aus nächster Nähe bestaunen oder Biowein verkosten. Messen sind oft wahre Fundgruben an Innovationen und kreativen Lösungen, die Umweltmesse in Landshut ist da keine Ausnahme. Sie ist fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt und lockt jedes Jahr aufs Neue viele Besucher an, die nebenbei auch noch eine der schönsten Städte Niederbayerns erleben können. Dieses Jahr können sich die Bürgerinnen und Bürger über die Themen Bauen, Energiesparen bis hin zum Thema Lebensraum Moor informieren. Da ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei. Ich wünsche der Umweltmesse einen erfolgreichen Verlauf und viele interessierte Besucherinnen und Besucher von nah und fern.

Unterschrift Heinz Grunwald

Heinz Grunwald
Regierungspräsident


 

Sehr geehrte Aussteller, sehr geehrte Besucher,

10 Jahre Umweltmesse in Landshut: Heuer werden die Organisatoren Andrea Lapper und Rudolf Schnur die beliebte Publikumsmesse zum 11. Mal auf dem Gelände der Sparkassen-Arena veranstalten. Ich gratuliere herzlich zu diesem Jubiläum. Die Umweltmesse ergänzt die Bandbreite des wirtschaftlichen Erscheinungsbildes in Landshut um einen wichtigen Baustein. Der bewusste Umgang mit der Umwelt hat sich seit der ersten Messe in nahezu alle Lebensbereiche ausgedehnt. Deshalb ist die Messe inzwischen für die Unternehmen aus der Region zu einer Plattform für umweltgerechte Produkte und Dienstleistungen geworden, die fast alle Branchen umfasst. Schwerpunkte sind Bauen und Wohnen, Natur und Technik, Energie und Mobilität, sowie Gesundheit und Ernährung. Eines der Sonderthemen ist in diesem Jahr „Plastikmüll“; auch der Messestand der Stadt Landshut wird sich mit diesem Thema beschäftigen. Für die Besucher ist die Messe eine hervorragende Möglichkeit, sich zu informieren und die Produkte vor Ort in Augenschein zu nehmen. Vorträge und Vorführungen ergänzen das Angebot. Damit unterstreichen die Veranstalter ihren Anspruch auch Lernort und eine Quelle für Wissenstransfer zu sein. Diese Ausrichtung macht die Umweltmesse einmalig und zeichnet die besondere Qualität aus. Ich wünsche den Ausstellern viele gute Kontakte und den Besuchern, dass sie viele Anregungen und neue Informationen mit nach Hause nehmen können.

Ihr Hans Rampf, Oberbürgermeister

 

 

Login | LA-umwelt gemeinnützige GmbH - Neckarplatz 4a - 84036 Landshut - Tel. 0871-9745555 | Fax 0871-9657847 | Template by w.scharff